SPuK-Vermittlungsstelle in Schwerin

Im Rahmen des Projekts SPuK Bund wurde 2013 mit dem Aufbau eines Netzwerkes und einer Vermittlungsstelle für die Einsatzvereinbarung in Schwerin begonnen (bis Jan. 2015). Innerhalb des Projekts SPuK Bund II wird seit Juni 2015 die Konsolidierung des Netzwerkes von Sprach- und Kommunikationsmittelnden in Schwerin sowie die weitere Professionalisierung der Vermittlungsstelle für die Einsatzvereinbarung schwerpunktmäßig vorangetrieben.

Umgesetzt wird das SPuK-Projekt in Schwerin durch den Kreisverband Westmecklenburg der Caritas Mecklenburg.

Das Projekt wird finanziert durch Mittel der Landeshauptstadt Schwerin und Mittel des AMIF-Projektes SPuK-Bund II.

Aktuell umfasst das Netzwerk 37 Frauen und Männer, die die als Sprach- und Kommunikationsmittelnde 22 verschiedene Sprachen anbieten (Stand Oktober 2017).

Seit 2013 findenĀ regelmäßig Fortbildungen für die Netzwerkmitglieder statt, in welchen diese auf ihre Aufgaben und Pflichten als Sprach- und Kommunikationsmittelnde vorbereitet werden und Einsatzfelder kennenlernen. Parallel dazu werden die zukünftigen Nutzer und Auftraggeber der Dienstleistung über das Angebot der Sprach- und Kommunikationsmittlung und damit verbundene Fragen informiert.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Für Einsatzanfragen für Sprach- und Kommunikationsmittlungs-Termine melden Sie sich bitte bei Gunhild Nienkerk. Auch wenn Sie Interesse daran haben, als Sprach- und Kommunikationsmittler/in tätig zu werden, senden Sie bitte Ihre Bewerbung an sie:

spuk@caritas-mecklenburg.de

Gunhild Nienkerk, Tel. 0176/84900608

Caritas Mecklenburg e.V. – Kreisverband Westmecklenburg
SPuK Sprach- und Kommunikationsmittlung
Klosterstraße 24
19053 Schwerin